14.06.17

Resteverwertung!

Pasta eh basta...
Die Schnecken haben den Basilikum noch nicht entdeckt, also für die Küche retten, dazu den Rest Parmesan, das gute Pinzimolioöl aus Italien, die angerösteten Pinienkernereste vom vorletzten Salat und den gehackten Knoblauch vom Feinkosthändler ergaben ein leckeres Pesto mit Tortellini.
Und wieder einen kleinen Rest irgendwann als Vorspeise ;).

Für den heutigen Tag ist durchgängig Sonne angesagt, einige Erledigungen sind mit dem Rad fällig, Kalorienverbrauch und
ratzeputzleere Teller!

Kommentare:

  1. Kelly,
    sieht lecker aus und hört sich auch so an.
    Du hast Recht: Wenn man etwas kreativ ist,
    kann man aus Resten Köstlichkeiten zaubern.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab Dank, liebe Irmi!
      Einen Familientisch hätte ich damit verärgert, Single haben auch Vorteile ;).

      Löschen
  2. Moin liebe Kelly,
    Reste gibt es bei mir haufenweise. Normale Portionen sind mir einfach zu viel :-(.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Aufnahme von Seniorenteller in den Speisekarten bin ich dankbar, speziell bei Abendeinladungen hat auch mein Magen bereits geschlossen ;).
      LG Kelly

      Löschen
  3. Alles picobello und dazu mal nen picobello Wein wäre doch auch nicht zu verachten, oder? Fährt bei euch das Wetter auch öfters Achterbahn?
    Liebe Abendgrüße
    Gerda :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achterbahn oder Schiffsschaukel fährt das Wetter hier im Norden und mein Kopf schwingt mit...
      Gestern hat die Sonne durchgehalten und im Rosengarten einer Baumschule duftete es unglaublich, richtig Sommer.
      Am Wein hab ich noch nicht den rechten Gefallen gefunden, gerne mag ich ein Bier in dieser warmen Zeit als Durstlöscher, doch Vorsicht:
      Trinke nie allein Alkohol ist meine Devise - da gab es reichlich Anschauungsunterricht.
      LG Kelly

      Löschen
  4. Auf Sardinien gab es auch so leckere Pasta-Gerichte, so dass ich - wieder daheim - gleich selbst sowas kochen musste.
    Bei mir bleibt auch immer was über für den Tag darauf, da ich immer reichlich koche. In Gaststätten schaffe ich maximal die Hälfte.

    Bei uns sind heute 31 Grad und Gewitter vorhergesagt. Mal schauen, wie es letztendlich kommt.

    Hab einen schönen Tag, liebe Kelly. Auf deine freundlichen Kommentare hab ich geantwortet!

    Ein lieber Gruß
    von Frau Morgentau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neue Erfahrungen, unbekannte Rezepte sind ein zusätzlicher Reiz im Urlaub ;).
      Der Tag gestern verlief sehr erfreulich, alles gelungen und am Abend endlich wieder Landregen.
      LG Kelly

      Löschen
  5. Moin liebe Kelly!
    Hier dürfte es gern etwas weniger sonnig sein.
    Die ständige Hitze lähmt.

    Dein Resteessen wäre auch etwas für mich.

    Hier ist heute Feiertag. Im benachbarten Hessen wird gearbeitet.
    Limburg ist an solchen Tagen übervölkert von Rheinland-Pfälzern.
    Mir wäre es zu voll.
    Aber auch viel zu warm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gisela,
      wunderbar nun wieder von dir zu lesen.
      Als Nachtschattengewächs ist mir Hitze schnell unangenehm, dann hilft nur Fahrtwind ;) und Dusche.
      Bei der Anmietung dieser Wohnung war meine 1. Frage nach den Himmelsrichtungen und der Isolierung.
      Bald beginnen hier die Schulferien, Mercedeswerksferien und dann wirkt es wie leergefegt, mal abwarten...
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  6. Liebe Kelly,

    das sieht sehr lecker aus - kreativ, wie du aus den Resten ein leckeres Essen gezaubert hast :)

    Abendeinladungen zum Essen sind übrigens auch nichts für mich.. abends kann ich nur noch Kleinigkeiten essen.

    Ich wünsche dir ein schönes, erfülltes Wochenende und schicke dir ganz liebe Grüße,

    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin liebe Birgit,
      am Morgen kann ich ein ganzes Buffet leerfuttern und richtig genießen.
      Die Enkel wurden bei Besuchen gefragt: Eierspeisen, wie denn?
      gekocht, gerührt oder gespiegelt?
      Sonne am WE, Energie und einen vollen Plan!
      Herzliche Grüße und Wünsche zurück!

      Löschen
  7. Nudeln könnte ich jeden Tag essen. Da brauche ich auch nur Pesto und Parmesan dazu. Lecker! Früher gab es bei uns samstags meist entweder Kartoffelsuppe oder Spagetti. Dazu gebratene gewürfelte Wurst und frisch geriebener Käse. Den gab es als Stück im Konsum und musste gerieben werden.
    Liebe Grüße von Kerstin, die schon wieder Hunger bekommt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das englische Essen im Hotel auf Malta - einzig genießbar war die Vorspeise: Pasta, trotzdem ein schöner Urlaub.
      Ich bin der Kartoffeltyp, es war in einem Sternehotel hier, als ich eine Empfehlung für den Koch hatte: die Bezugsquelle für Kartoffeln zu wechseln!
      Ein leckeres Thema ist das Essen, meine Oma war eine Meisterin in der Küche, heute frag ich mich oft wie sie es schaffte, allen und allem gerecht zu werden.
      LG Kelly

      Löschen