12.06.17

Zurückhaltung heute!

Die Empfehlung für mich, es war Zuviel...
Unmengen von Erdbeeren, Weintrauben, Karotten, Zucchini, Tomaten, Gurken, Frühlingslauch, Paprika, Stangensellerie, Schnittlauch und Petersilie wurden am WE verarbeitet.

Gemüsesalat, Rezept:
>>>swr.de/buffet!
Der Tiefkühler ist auch voll, portionsweise wurde das Gemüse eingefroren.

Unser tägliches Brot wächst auch flott voran, Getreide hinter dem Haus, genauer drei Häuser weiter.
Thema Essen
So - sah die Funkie aus, nun fast nur noch Blattgerippe.
Den Schnecken schmeckt es!
Die Biester haben sich eine Tarnung einfallen lassen, es sei denn Ausgang für Schnecken von 23 Uhr bis um 4 Uhr in der Frühe, kein Übeltäter in meiner Überwachungszeit, mit Taschenlampe geh ich nicht in den Garten.
Videoüberwachung könnte helfen...

Kommentare:

  1. Moin liebe Kelly,
    von Deinen Vorräten könnte eine Grossfamilie leben :-). Mein Appetit und Hunger entsprechen langsam einem Kleinkind - entwickele mich wohl langsam zurück und ende irgendwann als eine Eizelle :-))).
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm - früher war für mich die Ernährung nebensächlich, inzwischen fülle ich damit Seele, Körper und *Pausen*.
      Restauranttester wäre mein Traumjob!
      Liebe Helga, Essen und Trinken hält deinen Motor in Schwung.
      Herzliche Grüße!

      Löschen
  2. Tolles Rezept, liebe Kelly. Das Richtige für das abendsommerliche Terrassenmenue ...

    Ein lieber Gruß aus der Wiese :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und ein gesundes, mageres Essen außerdem,
      verführt hat mich die Angebotsfülle.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Wenn ich Salat zubereite, dann auch immer viel zu viel. Auch bei Suppen/Eintöpfen habe ich noch kein Maß für zwei gefunden. Bin noch an mehr Esser am Tisch gewöhnt :-)
    Liebe Grüße von Kerstin, bei der es heut zum Abend Tomaten-/Gurkensalat gab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kerstin,
      es ist auch schwierig für Einzelpersonen zu kochen, viele Gebinde sind zu groß, z.B. wenn ich für Suppen und Soßen 2 Karotten brauche und zusätzlich sind fast alle Rezepte für 4 Pers. gedacht und automatisch aus Gewohnheit usw...!
      Ich hatte auch immer starke Esser am Tisch, unvergesslich ein Blech mit Pizza und der Älteste fragte: was wollt ihr essen? ;)
      LG Kelly

      Löschen
  4. Junge Frau, es gibt tauende Rezepte bei Chefkoch.de und die lassen sich alle ganz wunderbar verwandeln (statt der 4 Personen, einfach mal 2 Personen nehmen). Das funzt prächtig. Morgen geht es in die zweite Heimat es werden Gerichte aus dem Elsass gekocht, da bin ich doch sehr gespannt was auf den Tisch kommt. Das wäre doch mal was für den lauen Sommerabend auf dem Balkon oder der Terasse:
    http://www.spiegel.de/stil/rezept-fuer-erdbeersalat-mit-avocado-und-scampi-a-1151051-2.html
    Als Getränke würde ich tatsächlich einen Chardonnay z. B. Franz Keller nehmen oder eben den Riesling vom Weingut Bosch, der ist dir ja bereits bekannt.
    Salut
    Helmut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Helmut,
      na klar klappt es mit dem Umrechnen, nutzt nur nichts bei den abgepackten Mengen, wo bekomme ich eine halbe Avocado, 100 Gr. Erdbeeren und 4 Garnelen?
      Die große Gefahr ist Hüftgold ;) oder Besuch.
      Mir wurde letztens auf dem Wochenmarkt ein Bund Kräuter für die Frankfurter Soße angeboten, Hilflosigkeit als ich von meinem Singledasein sprach. ;)
      Ich nahm ein Riesenbund Petersilie und hab davon 90% eingefroren...
      usw. usw.
      Wie lange hält sich der Chardonnay im Kühlschrank nach Anbruch? Eine 7/8 Flasche ist vom letzten Risotto noch da.
      Heute mache ich mir eine Pizza, Auflage noch offen...
      LG Kelly

      Löschen