05.10.17

Programm...

Ein interessanter Programmpunkt >>>nuttenkoksundfrischeerdbeeren ist wegen Krankheit abgesagt worden, verschoben auf den März.
Waterfront Bremen wurde statt dessen für einen Bummel gewählt, selten war ich so erfolgreich wie gestern - mitunter klappt es.
Bis auf den neuen Lottoschein - da musste ich (erst Zuhause) feststellen, ich habe zwei Kästen getippt (ganz gewiss nur einen ausgefüllt), vielleicht wird es der erhoffte Gewinn. Beim nächsten Mal wieder bei der Annahmestelle meines Vertrauens.

Etwas unkonzentriert war ich, denn der Tag davor war ein doppelt oder dreifacher Festtag.
Die Zwillinge hatten Geburtstag und mit den derzeitigen Problemen bei der Bahn wurde es ein spannendes Unternehmen. Mit dem Schienenersatzverkehr brauchte ich statt 20 Min. für die Strecke 90 Minuten, dann noch den Weg vom Bahnhof zur Wohnung.
Viele Veränderungen, wie sich Kleinkinder in ein paar Monaten entwickeln, eine neue Umgebung und neue Nachbarn hab ich mit Erstaunen wahrgenommen.
Den Fahrdiensten außerhalb der Bahn meinen Dank!

...und weil so lecker mehr Holundertraubengelee!


Kommentare:

  1. Moin liebe Kelly,
    hoffe, bleibst heute in Deiner Bude - habe schon Starkregen und Orkanboen.
    LG Helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Helga,
      ich hab deinen Rat befolgt und hatte einen gemütlichen Nachmittag!
      LG Kelly

      Löschen
  2. Also ich empfehle grundsätzlich mal frische Erdbeeren,
    weil Nutten und Koks praktisch keine Vitamine enthalten.
    Und die Spurenelemente führen quasi direkt zur Polizei. :)

    Bei uns hier auch schon wieder Sturm – dank der Vielfliegerei
    und ähnlichen Auswüchsen menschlichen Fehlverhaltens,
    haben wir einen nahezu perfekten Klimawandel hinbekommen.

    Trotzdem einen schönen Tag und
    herzliche Grüsse,
    G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Gabriel,
      eine interessante Interpretation des Titels, ich hab mich vorsichtshalber auch vorher informiert und gelacht.
      Der Sturm hatte nicht meine Aufmerksamkeit, ich war zu müde nach all meinen Unternehmungen.
      LG zurück!

      Löschen
  3. Ach je, dass es aber auch immer wieder Ärger mit der Bahn gibt. 90 Minuten statt 20 sind schon ärgerlich.
    Die Kleinen verändern sich schnell in ein paar Wochen und erst recht in paar Monaten. Wie schnell sind sie dann groß.
    Hier ist der Sturm vorbei, es weht nur noch wenig.
    Komm gut durch den Tag liebe Kelly.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Kerstin, es hätte schlimmer kommen können, wie in den letzten Tagen...
      Ich war nur zu meinem privaten Vergnügen unterwegs, Berufstätige haben das Theater für Monate mitgemacht.
      LG Kelly

      Löschen
  4. Liebe Kelly, herzliche Grüße.
    Ja, dieses Programm möchte ich mir auch anschauen.
    Heute ist es noch struffelig-windig und es nieselt ständig.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, tschüssi Brigitte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Brigitte,
      das Wetter wird zunehmend unberechenbar, unter einem goldenen Oktober verstehe ich auch etwas anderes.
      Ich brauche ein neues Programm für das Ferienwochenende.
      Danke dir und alles Gute nach Berlin!

      Löschen
  5. Hallo Kelly,
    jetzt sehe ich dein Geleeglas und weiß endlich, was ich mit meinen Holunderbeeren anfange. Für Saft sind es zu wenige, aber für ein paar Gläser Gelee werden sie reichen.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *grins* aber fix...
      Liebe Anette,
      die Vögel haben auch Erntezeit und hier ist es schwierig geworden, dazu Regen und Wind ist kein gutes Unterhaltungsprogramm. Viel Erfolg und herzliche Grüße!

      Löschen
  6. Moin liebe kelly!
    Wettermäßig kann ich mich nicht beklagen, denn wir haben hier viel Glück gehabt.
    Jetzt regnet es auch immer mal wieder, aber die Natur braucht das. Das sollten wir nicht vergessen.
    Diese Probleme mit der Bahn werden immer schlimmer. Man hat den Eindruck, dass in der Führungsetage nur noch Nieten sitzen, denen es in erster Linie um hohe Gehälter geht.
    Am Nachwuchs sieht man, wie die Zeit rast. Meine Kleinen sind auch schon wieder fast 2 Monate alt.
    Ich wünsche Dir eine gute Woche.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Bahnerfahrungen konnten wir weitere Minuspunkte geben...
      Wenn es um Posten und Geld geht sind wir demnach eine Bananenrepublik.
      Zum Glück hatten wir bis um 15 Uhr zu mindestens gestern Sonne - nur dann gab es *Bremischen Regen*!
      Nach viel Besuch und Reiseversuchen gönne ich mir nun eine Ruhewoche, danke!
      LG Kelly

      Löschen
  7. Nuttenkoksundfrischeerdbeeren, na das ist aber mal eine Zusammenstellung. Diesen Abend würde ich auch gerne mal erleben. Da bleibt vielleicht der eine oder andere Lacher im Halse stecken. Nun ja, ich bin ein bisserl lehrnfähig. Zugegeben ein Täfelchen Schoggi für 6,10 Euro kaufe ich auch nicht jeden Tag. Ich finde alle Produzenten sollten gerecht bezahlt werden. Und manche Kakaobauern bekommen von den großen Konzernen einen minimalen Betrag. Der reicht nicht zum Leben und ist zum Sterben zu viel.
    Salut
    Helmut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Stuttgart am 25.Oktober...
      Moin Helmut,
      es wird lustig und Mary Roos als Künstlerin begleitet mich nun bereits musikalisch lange Zeit.
      Die Gewinnmaximierung der Riesenkonzerne könnten wir Verbraucher durch Aufklärung verhindern, sofern wir das Geflecht überhaupt noch durchschauen.
      Wir leben in den Tag hinein als ob es der letzte ist und fürchten keine Konsequenzen.
      LG Kelly

      Löschen
  8. Bei dir gibt es ja einiges nachzulesen, -(ein)kochen und -backen, liebe Kelly. Dafür muss ich noch einmal wiederkommen.

    Ein lieber Wochenbeginngruß,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Andrea!
      Ich hab in der letzten Zeit viel kritisiert und konnte es nicht in feine Texte packen, so wie du ;).
      Kochen und Backen ist der beste Zeitvertreib :).

      Löschen